Logo der Rosenmaarschule

Rosenmaarschule

inklusiv – ganztägig – jahrgangsgemischt – kooperativ

Unser Schulgebäude

Aktuelles

Ihr wollt wissen, was bei uns an der Rosenmaarschule los ist?

Hier erfahrt ihr die allerneusten Sachen. Also schaut mal vorbei und taucht ein.

Die neue Turnhalle

In der aktuellen Ausgabe 6/7-2019 der Zeitschrift „nds -Die Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft“ findet sich ein sehr interessanter Artikel von Marietta Gawert über Inklusion an unserer Schule. Lesen lohnt sich!

Hier findet ihr den Artikel:

#Weiterlesen

Am Samstag, 06.07.2019 findet von 14-17 Uhr unser Schulfest statt!! Unter dem Motto „Spiele aus aller Welt“ gibt es für Kinder zahlreiche Angebote. Auch für Verpflegung ist ausreichend gesorgt!… #Weiterlesen

Am 16. Mai 2019 waren Kinder, Lehrer*Innen und Eltern unserer Partnerschule aus Boesdal/Niederlanden zu Besuch an der Rosenmaarschule.

Zur Begrüßung haben die Kinder der Schülerrunde ein herzliches Welkom auf den Schulhof geschrieben. Dann gingen die deutschen und niederländischen Kinder kreuz … #Weiterlesen

Am 11.04.2019 hatten wir eine besondere Art von Lesung an unserer Schule. Ferdinand Lutz (Zeichner und Autor) und Dominik Merscheid (Musik und Geräusche) haben mit ihrem Projekt bildklanglesung aus dem Comic Rosa & Louis eine Art Live-Lesung mit Musik, Geräuschen … #Weiterlesen

Unser Besuch der Partnerschule in den Niederlanden

Am 4.April.2019 fuhren 31 Kinder (Schülerrunde) und 10 Mitarbeiter*innen (Lehrer und Erzieher) der Rosenmaarschule unsere Partnerschule in den Niederlanden besuchen. Pünktlich um 7.45 Uhr ging es los. Nach vielen Staus kamen wir … #Weiterlesen

Heute war das DFB Mobil zu Besuch an der Rosenmaarschule. Einige Kinder des Kurses 2 konnten ein Fußballangebot in der Sporthalle ausprobieren und auch unsere Lehrer*innen haben im Bereich Fußball im Sportunterricht neue Ideen erhalten.

Es hat allen sehr viel … #Weiterlesen

Termine

Link zu unserem Beitragsarchiv

Schule

Unser Schulkonzept

Kinder lernen bei uns viel mehr als lesen, schreiben und rechnen:

  • Selbstständigkeit und Selbstverantwortung in Unterricht und Freizeit
  • Probleme erkennen und lösen, neue Sachverhalte entdecken und gemeinsam handelnd bearbeiten
  • sich verantwortlich fühlen und Aufgaben übernehmen (während des Unterrichtstages/ der Freizeit/
#Weiterlesen

Der für Besucher auffälligste und augenfälligste Unterschied unserer Schule zu einer Regelschule ergibt sich aus der Tatsache, dass in unseren Stammgruppen (Klassen) Kinder des 1., 2., 3. und 4.Schuljahrs zusammen lernen und leben. Diese bewusst herbeigeführte Heterogenität, die sich durch … #Weiterlesen

„Nicole ist nicht behindert, die kann nur nicht laufen.“ (Sarah 1. Schuljahr)

In unserer Schule leben und lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam. Dabei ist es unser Ziel, dass jedes Kind seine oberste Leistungsgrenze erreicht.

Das muss weit über … #Weiterlesen

Im Zusammenspiel von Kern und Kurs vollzieht sich ein Unterricht, der einerseits dem einzelnen Kind eine individuelle Lernentwicklung ermöglicht, andererseits die unterschiedlichen Fähigkeiten der Kinder nutzbar macht für das Lernen am gemeinsamen Thema oder Gegenstand. In den Kernstunden lernt und … #Weiterlesen

Der Jenaplan schafft ein gutes Bedingungsfeld für soziales Lernen. Durch die Heterogenität entstehen „Pädagogische Situationen“ (Petersen), die die Kinder immer wieder herausfordern als ganze Menschen zu handeln. In einer altergemischten Stammgruppe durchlaufen Kinder während ihrer Schulzeit unterschiedliche Rollen. Im ersten … #Weiterlesen

An der Rosenmaarschule arbeiten wir nach einem besonderen Konzept: 
In unserer Pädagogik orientieren wir uns an dem Jenaplan von Peter Petersen und den heutigen Bedingungen von Kindheit und Gesellschaft. Kinder aller Jahrgänge sind bei uns in Stammgruppen zu Hause. Im … #Weiterlesen

In unserer Schule hat Feiern eine lange Tradition. Einmal im Monat wird eine Schulfeier abwechselnd von einem Team, also zwei Stammgruppen, ausgerichtet. Feiern meint, mit anderen etwas vorzubereiten, es darzubieten und sich gemeinsam an den Ergebnissen zu erfreuen. Dabei steht … #Weiterlesen

Vor dem Hintergrund täglich fortschreitender Zerstörung unserer Lebensgrundlagen bei gleichzeitig zunehmender Isolierung von der natürlichen Umwelt gewinnt die ökologische Erziehung eine besondere Bedeutung. Dabei kann es nicht nur darum gehen, Umwelt ausschnittweise im Unterricht zu „behandeln“ und entsprechende Erkenntnisse und … #Weiterlesen

In der Schülerrunde beteiligen sich die Schüler*innen aktiv an der Gestaltung des Schullebens. Sie lernen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und sind beteiligt an Entscheidungen, die den Alltag in der Schule betreffen. Dadurch lassen sich nicht nur die … #Weiterlesen

IGS Holweide

Die Integrierte Gesamtschule in Köln Holweide (IGS) setzt unsere pädagogische Arbeit konsequent fort. Seit mehreren Jahrzehnten gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen den beiden Schulen, der durch einen intensiven Austausch und einer Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen (Fachkonferenzen, Info-Abende usw.) … #Weiterlesen

Mitarbeiter

An unserer Schule arbeiten nicht nur Lehrer*innen und Erzieher*innen. Unser Team besteht ebenfalls aus Schulsozialarbeiter*innen, Physiotherapeut*innen, Sprachtherapeuten*innen, Schulbegleiter*innen, Bundesfreiwilligen Dienstler*innen, dem Reinigungs- und Küchenteam sowie natürlich unserer Schulleitung, unserer Sekretärin und unserem Hausmeister.… #Weiterlesen

Ganztag

Die Rosenmaarschule ist eine Offene Ganztagsschule.

Den Rahmen für den Ganztag bildet seit Augst 2016 die Kooperation mit dem Jugendhilfeträger Netzwerk e.V.-Soziale Dienste und Ökologische Bildung. 

Ziel dieser Kooperation ist die Bildung einer inklusiven ganztägigen Bildungseinrichtung mit rhythmisierten und multiprofessionellen … #Weiterlesen

Zeiten:
Für die Anwesenheit von Schülern vor dem Unterrichtsbeginn ist eine zusätzliche Betreuung durch den Frühdienst im Blauen Haus ab 7.30 – 8.00 Uhr gewährleistet. Ansonsten sind die Betreuungszeiten an die Unterrichtszeiten gekoppelt:

a) 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Ausnahme: … #Weiterlesen

Förderverein


Luis Klinke, Michael Schlieper, Martina Klinke, Meltem Saglam-Abdulkarim, Marko Waßmann, Tina Mohr, Volker Klinke (v.l.n.r)
Zum Vorstand gehört außerdem Ulla Dünnwald. Ulrike Grewer-Schlieper ist Verbindungsfrau zwischen Schule und Förderverein.
#Weiterlesen

Verein der Freunde und Förderer zeitgemäßer Schularbeit e.V.

Der Verein, der die Schule auf Händen trägt!!

Mitglied werden im Förderverein!

Warum ist es so wichtig, Mitglied im Förderverein zu sein?

Die Mitgliedsbeiträge sind wichtige Grundlagen für die Arbeit des Fördervereins … #Weiterlesen

Schulgelände

Besonderes

Ich bin 3 Jahre alt und eine Collie-Husky-Mischlingshündin.

Ich arbeite ab sofort im Team 15/16.

Dort laufe ich meist frei in der Klasse herum.

In der Ruhezone habe ich sogar eine eigene Hütte. Ansonsten bin ich in der Schule immer … #Weiterlesen

Im Rahmen einer festen AG treffen sich Kinder um gemeinsam mit zwei Erziehern Musik zu machen. Dabei steht neben dem Ausprobieren verschiedener Instrumente, natürlich auch das Erarbeiten von Liedern im Vordergrund. Auftritte der Schülerband sind ein fester Bestandteil unserer Sommer- … #Weiterlesen

Unser Schulgarten befindet sich gerade im Umbruch. Auf unserem Aktionstag im Oktober haben viele fleißige Helfer dafür gesorgt, den Garten vom Unkraut zu befreien und für seine Neugestaltung vorzubereiten.

Über die Neugestaltung des Gartens halten wir euch unter Aktuelles auf … #Weiterlesen

In den Osterferien haben wir in einem Brutkasten für Eier unsere eigenen Küken ausgebrütet. Nachdem die Kleinen einige Zeit in einem Käfig gepflegt und aufgepäppelt wurden, leben sie seit Mai im Hühnerstall auf der Schafwiese. Wie auch unsere Schafe machen … #Weiterlesen

Auf einer eingezäunten Wiese unseres großzügigen Schulgeländes halten wir im Moment vier Schafe.

1982 schaffte der damalige Rektor Erwin Klinke die ersten beiden Bentheimer, eine besondere zurückgezüchtete Schafrasse, an.

Genauso wie wir zu unseren Tieren gekommen sind, so verdanken wir … #Weiterlesen

Zweimal wöchentlich wird morgens vor dem Unterricht eine Gerätelandschaft aufgebaut, die den gesamten Schulvormittag für mehrere Stammgruppen nutzbar ist.  Dieses Angebot findet über das gesamte Schuljahr statt und bietet durch vielfältige Aufbauten ein großes Angebot an Bewegungsmöglichkeiten. Klettern, hangeln, balancieren, … #Weiterlesen

Chronik

Die PPS im neuen Jahrtausend

2000

PPS-Kinder nehmen an der Musik- Triennale teil mit einem akustischen „Turboschneckenrennen“. 
Eine nochmalige Erweiterung des Ganztagsangebots führt zur Doppelnutzung von Klassenräumen: 
– vormittags Unterricht, gleich im Anschluss Freizeitbereich: von den MitarbeiterInnen verlangt das ein … #Weiterlesen

Die letzten Jahre des Jahrhunderts – Die Integration geht weiter

1990

Das Schuljahr 1990/91 ist ein trauriges Jahr. Erst stirbt Edeltraud und dann Mike an Krebs. Die beiden Rosenstöckchen links und rechts des Gartentörchens erinnern an sie.

1991

Unser Piratenschiff … #Weiterlesen

In den 80ern- Endlich Gemeinsamer Unterricht mit behinderten und nichtbehinderten Kindern

1980

Unser letzter Hauptschuljahrgang wird entlassen: 33 Mädchen und 26 Jungen, davon 36 mit Fachoberschulreife. Sie haben ihr letztes Schuljahr im „Blauen Haus“ verbracht. Ilse, Hannelore, Hans-Günter und Werner … #Weiterlesen

Die 70er Jahre – Bildbände und der Schülerladen

1970

Für das Schuljahr 1970/71 beschließt die Lehrerkonferenz, die Zusammensetzung der Stammgruppen zu verändern. Gebildet werden:

  • Eingangsstufe 1. und 2. Schuljahr
  • Grundstufe 3. und 4. Schujahr
  • Förderstufe 5. und 6. Schuljahr
  • Oberstufe
#Weiterlesen

In den 60er Jahren – Karneval und Förderverein

1963

Die Rosenmaarschule nimmt erstmals am Höhenhauser Veedelszug teil.

1964

Unser Förderverein, der „Verein der Freunde und Förderer zeitgemäßer Schularbeit“ wird am 20.7.1964 gegründet. Die Schule wird vom Kultusminister als Modellschule der … #Weiterlesen

In den 50ern- wie alles begann

1952

Am 10. Juli wurde das neue Schulgebäude der Volksschule Am Rosenmaar eingeweiht. Damit war der 1. Schulneubau nach dem 2 Weltkrieg in Köln teilweise fertiggestellt. Bezogen werden konnten die Räume im Flachbau, der … #Weiterlesen

Eltern

Wissenswertes für unsere Eltern

Liebe Rosenmaar-Eltern,

dieses Schul-ABC soll so eine Art Gebrauchsanweisung für unsere Schule sein. Be­sonders für die Eltern der Schulneulinge bleiben in den ersten Wochen trotz des In­foabends sicher noch viele Fragen offen. Wir haben versucht, die wichtigsten Stich­worte in aller … #Weiterlesen

Die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Eltern bei pädagogischen und organisatorischen Fragen sind im Schulmitwirkungsgesetz geregelt und damit auch ihre Einflussnahme auf die Entwicklung des Schulprogramms. Des Weiteren ist die Elternmitarbeit an der Rosenmaarschule auf vielfältige Art und Weise möglich und nötig, z.B.:… #Weiterlesen

Speiseplan :

Liste der Kennzeichungspflichtigen Stoffe:

Beitrittserklärung des Fördervereins:

Merkblatt der Stadt Köln zum Thema: Haftung der Stadt Köln für persönliche Gegenstände der Schul- und Kindergartenkinder:

Nutzungsordnung zum Einsatz schulischer :

#Weiterlesen

Kontakt

So sind wir erreichbar

Am Rosenmaar 3
D-51061 Köln
Schulleiterin: Marietta Gawert
Stellv. Schulleiterin: Ulla Dünnwald
Schulbüro 
Telefon: 0221 – 938 80 60
Telefax: 0221 – 938 80 610
E-Mail: rosenmaarschule@stadt-koeln.de

erweitertes Schulleitungsteam:

Bettina Olling und Elisabeth Kleine-Flintrop (Aufnahme Förderkinder, Verfahren und Gutachten)

Kerstin Kurk (Organisation und Verwaltung)


Am Rosenmaar 3
D-51061 Köln
Telefon: 0221-60 48 52
Telefax: 0221-710 56 16
E-Mail: ganztag-rosenmaarschule@netzwerk.koeln
In der Regel ist das Büro in der Zeit von 8:00 bis 16:00 besetzt.

Leitung: Timo Barthel

stellvertretende Leitung:

Ann-Laura Elsner und Anika Benson